Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Tagesschau weiß alles über Kassam-Raketen Mittwoch, 5. Juli 2006

7.7.2006 Update.
In einem Interview durfte der palästinensische Historiker und Archäologe Nazmi Jubeh behaupten, es gebe keine Opfer auf der israelischen Seite:

Das sind ja keine Raketen, der Begriff ist übertrieben. Sie haben auf palästinensischer Seite mehr Schäden angerichtet, als auf israelischer Seite. Über 70 Prozent der so genannten Kassam-Raketen sind auf palästinensischer Seite niedergegangen und haben dort Häuser zerstört. […] Natürlich ist das ein Problem. Die Angriffe mit diesen lächerlichen Spielzeug-Raketen müssen gestoppt werden. Aber: Es gibt in den palästinensischen Gebieten keine wirkliche Autorität. […] Die Raketen sind deshalb auch eine Botschaft an andere palästinensische Gruppen. Übrigens ist ja auch bislang kein Israeli dadurch ums Leben gekommen. Bis jetzt sind rund 800 Raketen auf Israel abgefeuert worden.

Der Historiker kennt sich offensichtlich gar nicht aus. Die Verharmlosung der Kassam-Raketen, die Zahl der Beschüsse, die Zahl der Opfer auf der israelischen Seite – alles ist hier falsch.

Um es richtigzustellen, muss man nicht lange recherchieren. Das englischsprachige Wikipedia hat eine brauchbare Antwort auf alle diese Fragen:

At least 13 people have been killed as a result of Qassam rocket fire at Israeli targets. […] The total number of Qassam rockets launched exceeded 1000 by June 9, 2006.

Das sind Details der Rakete, das sind Zahlen der abgeschossenen Raketen für 2004 (309) und 2005 (377). Und zu den Opfern zählen, wie gesagt, mindestens 13 Menschen. Angesichts der heutigen Nachrichten über den Abschuss der Kassam-Rakete auf Aschkelon ist die Desinformation im Interview kein kleiner Fehler der Redaktion, sondern eine Mitwirkung bei der palästinenischen Propaganda.

Ich habe das Thema weitergeleitet. Erfreulicherweise ist alles sehr gut gegangen. Wie ich soeben erfahren durfte, hat die Redaktion vernünftig und positiv reagiert:

Advertisements
 

3 Responses to “Tagesschau weiß alles über Kassam-Raketen”

  1. peet_g Says:

    Siehe Update im Text!

  2. Karoline D. Says:

    du hast ja ein gutes gespuer fuer falsche bilder. schau dir doch bitte noch einmal das foto in der sueddeutschen an, dass ich in meinem blog posting pretzien – eine kleine nachlese – kritisiert habe. irgendetwas stimmt da nicht. seltsam auch, dass man beim googeln (jetzt.de pretzien eingeben) zwei inhaltlich nahezu identische texte mit minimalen abweichungen serviert bekommt, eines vom 4. Juli ohne foto und eines vom 6. Juli mit foto. Ich habe bei denen einen kommentar reingeschrieben, mal sehen was passiert. also, mir sieht die szenerie nicht nach pretzien aus.

  3. peetgp Says:

    Bitte um entsprechende Links!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s