Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Haben wir Tony Judt vergessen? Freitag, 20. Oktober 2006

Filed under: Antisemitismus,Tony Judt — peet @ 10:35 Uhr
Tags: ,

Der Lieblingsautor der „Süddeutschen“, wenn es um die moralische Verurteilung des Staates Israel geht, durfte einmal über sein Thema, immerhin das wichtigste Thema weltweit, nicht referieren. Ein polnisches Konsulat in den USA hat ihn ausgeladen, weil sein Referat über den allmächtigen jüdischen Lobby zeitlich zu der Reise des polnischen Präsidenten in Israel nicht passte. Sonst wäre das eigentlich kein Problem. Das will Tony Judt nicht einsehen und beklagt sich, selbstverständlich über den allmächtigen jüdischen Lobby usw.

Darüber hat Leon Wieseltier, sein ehemaliger Freund und Kollege, amüsant geschrieben (Link):

The censorship of Tony Judt is not working. He is one of the least suppressed, repressed, and oppressed intellectuals who ever lived. If there is life on Mars, it knows what he thinks. The fact that a position is unpopular does not mean that it is unknown. Dissidents should have thicker skins.

Der komplette Text von Wieseltier ist in einem Blog zu sehen (Link). Eine empfehlenswerte Lektüre.

Advertisements
 

One Response to “Haben wir Tony Judt vergessen?”

  1. […] ausfallen, wie neulich in der Tony-Judt-Affäre, als die deutschen Zeitungen ausser sich waren(Link)? Bis jetzt habe ich nur eine entsprechende Meldung, eher klatschreportähnlich, in der […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s