Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Grosser Skandal Sonntag, 18. Februar 2007

Filed under: Allgemein — peet @ 11:11 Uhr
Tags: , ,

Als ich mich am 3.2.2007 über den Grosser-Text in der TAZ monierte, konnte ich nur ahnen, dass dahinter ein nächster antisemitischer Skandal der neuesten deutschen Geschichte heranwächst (Link). Die Wirklichkeit ist wie immer erfindungsreicher als die Phantasie.

Der in die Farben der heiligen Empörung getünchte Grosser-Brief ist am 3.2. erschienen, so weit so gut. Aber den großen Grosser-Text, der im Februar-Heft der Zeitschrift „Internationale Politik“ veröffentlicht wurde, hat die Redaktion seit dem 3.1 bearbeitet und am 26.1 fertiggestellt (Link). Kann man davon ausgehen, dass die TAZ und die „Internationale Politik“ gemeinsam arbeiten? Ist es eine selbständige Initiative eines rüstigen 83-jährigen?

Der große Grosser-Artikel ist ein neuer Beitrag zur antisemitischen Literatur, an prominenter Stelle platziert, eine Schande und ein Skandal. Kaum eine Reaktion in den Medien. Zwei würdige Verrisse in Blogs – kurz bei Clemens Wergin (Link), ausführlich bei Hector Calvelli (Link).

Das Broder-Grosser-Thema interessiert das Publikum offensichtlich viel mehr. So erlaubt sich Christian Bommarius in der „Berliner Zeitung“ Töne, die viel mehr über ihn selbst offenbaren als über die betroffenen Personen (Link). Dass aber in der Zeitung ein professioneller Journalist so ausrastet, ist ein Symptom.

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s