Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Der Tagesspiegel will auch eine Kippa Freitag, 9. März 2007

Nach dem Vorbild der TAZ (Link) hat auch der „Tagesspiegel“ einen Journalisten mit der Kippa durch die Hauptstadt geschickt, gar mehrere Tage. Der Unglückliche wurde nicht einmal angepöbelt. Sein Fazit: Es gibt keinen Antisemitismus.

Das Scheitern des Projektes ist seine zu frühe Freude: Antisemitische Leserkommentare holen da ganz exemplarisch nach (Link). Der Autor beteiligt sich nicht an der heißen Diskussion, wozu auch.

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s