Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

vox populi Donnerstag, 15. März 2007

Filed under: Allgemein — peet @ 17:56 Uhr
Tags: , , ,

Antisemiten schreiben besonders gerne Leserbriefe, Zeitungen können da nicht nein sagen. Heute sind bei der „Süddeutschen“ gleich mehrere solche Texte erschienen, ohne Widerrede, ohne Gegenmeinungen. Darunter auch von den „guten Juden“, die rein zufällig immer dieselben sind.

Das sind Wellen des von der „Süddeutschen“ installierten Skandals der Bischöfe. Wie lange wird die Zeitung das noch ausschlachten? Bei der „Berliner Morgenpost“ gibt es auch zu naschen (Link):

Integration ist die wesentliche Aufgabe

Zum Artikel: „Zuwanderung: Zentralrat sieht Wortbruch“ vom 12. März Der Zentralrat der Juden sollte mehr für das Miteinander deutscher Bürger jüdischen und anderen Glaubens oder Nicht-Glaubens tun. Das ist seine wesentliche Aufgabe, für die er nur Dank ernten kann. Mit Kritik hingegen sollte er sehr sparsam umgehen und nicht die Ablehnung unserer jüdischen Mitbürger herausfordern. Es sind viele Juden aus dem Ostblock in unser Land gekommen, die nicht selten überhaupt keine Herkunftsbeziehungen zu unserem Land hatten, aber sehr viel Hilfe erhalten haben und sich heute unter uns wohlfühlen.

Dr. Dankwart Peter, Zehlendorf

Auch heute hat sich die schweizerische Wochenzeitung „Zeit-Fragen“ dem großen Thema gewidmet. Schon der Titel ist eine Perle für sich (Link):

Friedensbemühung der Deutschen Bischofskonferenz wird vom israelischen Botschafter gestört

Insgesamt findet die Zeitung den Platz für nicht weniger als drei Texte, denn die Empörung braucht diesen Platz. Zum Glück für die hier gepriesenen Zeitungen und auch für ihre „guten Juden“ sind sie nicht alleine: Derselben Meinung ist auch die NPD in der „Nationalzeitung“. Dort sagt eine Rita Hoffmann fast das Gleiche wie eine inzwischen bundesweit anerkannte Berufstochter. Entschuldigung, wenn ich keinen Link gebe. Meine Leser können den Text bestimmt auch selbst finden, wenn sie möchten. Und dann – Guten Appetit! Und nicht vergessen – Hände waschen, ich meine – nach der Lektüre…

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s