Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Susanne Schild wird berühmt Montag, 16. April 2007

Filed under: Allgemein — peet @ 11:02 Uhr
Tags: ,

Eine bei der WAZ angestellte Journalistin wurde beim Abschreiben erwischt. Der betroffene Blogger Peer hat einen Artikel bei der FAS geschrieben, vier Tage später stand sein Zwilling, frisiert und gepudert, bei der WAZ. Seine zwei Berichte zum Ereignis sind gut lesbar (hier und hier). In den zahlreichen Kommentaren dazu fand ich zwei gute Verweise. Einmal auf eine ähnliche Geschichte eines anderen Bloggers azrael74 (Link) und von einem Tim – noch schöner – auf das journalistische Credo von Susanne Schild (Link):

Einen guten Journalisten machen nicht ein guter Abischnitt oder ein 1a-Studium aus. Was zählt ist, die Persönlichkeit. Man muss ein Gespür dafür haben, über welche Themen die Leute reden, einfach pfiffig sein. Dazu kommt ein Gefühl für Sprache.
Mit schlechter Rechtschreibung hat man direkt verloren. Und: Man muss ordentlich Biss haben! Nur wer sich traut, Leute anzusprechen und sich durchzusetzen, hat Erfolg. Unglaublich viele junge Leute wollen Journalist werden und leider schaffen es nur die wenigsten tatsächlich in ihren Traumberuf.

Besser kann man das nicht ausdrücken! *g*

UPDATE: Die Geschichte entwickelte sich zu einem Knüller. Kein anderer Beitrag wird so viel abgefragt. Deswegen drei Ergänzungen:

  • Das vorläufige Ende der Story ist bei Peer selbst nachzulesen (Link).
  • Ein interessanter Kommentar von Thomas Knüwer samt einer ausgiebigen Diskussion dazu (Link).
  • Ein in derselben Diskussion von Thomas Mrazek empfohlener Link zu einer Beratungskonferenz der beklauten Journalisten samt Tipps von Stefan Jacobasch und Ulrich Hottelet (Link).
Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s