Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Martin van Creveld meint anders Freitag, 4. Mai 2007

Filed under: Allgemein — peet @ 7:25 Uhr
Tags: ,

Eigentlich – wie oft – liegt Martin van Crevelds Einschätzung der Hintergründe des Lebanon-Krieges 2006 anders als bei mainstream. Auch wenn ich mit vielem, was der Militärhistoriker sagt und tut, nicht einverstanden bin, halte ich es für notwendig, mindestens zwei Meinungen zu jedem Fakt einzuholen. So empfehle ich seinen Artikel, der heute erschienen ist (Link). Einiges davon ist auch als Faktendarlegung interessant, zum Beispiel:

Since guerrillas seldom offer lucrative targets to airpower, the outcome was that an estimated 97% of bombs and missiles missed their mark. Meanwhile, even as the air force was wasting its precious ammunition on nothing at all, one of the navy’s officers switched off his ship’s electronic defenses without telling his superior. He thus enabled a Hezbollah missile to hit the ship, almost causing it to sink. After that experience, the navy, apart from blockading the Lebanese coast, took no further part in the war.

Seine Schlussfolgerung ist klar:

Ashkenazi has neither Halutz’s charisma nor his panache. He is an infantryman: unspectacular, serious-minded and methodical. Given how badly the Israeli military performed in Lebanon last year, he must be allowed to do what has to be done before the next round breaks out — or else Israel may yet snatch defeat from the jaws of victory.

Advertisements
 

One Response to “Martin van Creveld meint anders”

  1. […] Bericht der Winograd-Kommission Martin van Creveld ist für seine besondere Meinung bekannt (Link), das macht die Lektüre und das Nachdenken spannend. Diesmal bewertet er das Resultat des […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s