Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Ulrich Speck schliesst den Kosmoblog ab Donnerstag, 23. August 2007

Filed under: Allgemein — peet @ 16:34 Uhr
Tags: , ,

Ulrich Speck hat seinen Blog bei der Zeit online beendet (Link). In dem Abschiedstext formuliert er seine Position, eine betont liberale wohlgemerkt.  Einige seiner Formulierungen möchte ich kommentieren:

Der politische Diskurs erfordert ein gewisses Maß an Kühle, an Abgeklärtheit.

Nicht unbedingt. Unter anderem, ja. Aber nicht ausschließlich. Manchmal muss man Leidenschaft zeigen, offen und kampflustig auftreten.

Ein guter Text ist ein guter Text, ob er in einer Zeitung erscheint, im Rundfunk gesendet wird oder als Rede auf einer Versammlung gehalten wird.

Auch hier – es gibt rhetorisch bedingte Unterschiede dazwischen. Genau diese drei Anwendungsbeispiele sehe ich vollkommen unidentisch. Das will heißen, für eine Zeitung, für das Radio und für eine öffentliche Rede würde ich denselben Text völlig anders zubereiten.

Verantwortung ist dabei ein Schlüsselbegriff. Noch viel zu oft erschöpft sich das Reden über Außenpolitik in Deutschland in der Kritik an echten oder vermeintlichen Fehler von anderen, insbesondere der Führungsmacht USA.

Absolut richtig. Einverstanden. Schön, dass ein professioneller Journalist das einmal laut ausspricht. Die Medien und Blogs in Deutschland leiden darunter erheblich.

Die Exekutive muss lernen, offen und klar für ihren Standpunkt zu werben. Das beinhaltet das Risiko der Ablehnung, es eröffnet aber auch die Chance zu einer nachhaltigen, von der Wählerschaft getragenen Außenpolitik. Je besser die Argumente der Exekutive, um so größer die Chance, auf Zustimmung zu stoßen.

Auch das ist prinzipiell richtig. Nur wenn die Medien da nicht mitziehen, haben die Politiker schlechte Karten. Und das ist momentan status quo.

Ansonsten schade, dass sich ein Profi aus der Blogszene zurückzieht…

Advertisements
 

One Response to “Ulrich Speck schliesst den Kosmoblog ab”

  1. […] Droge ist zurück. Das Kosmoblog, das vor mehr als zwei Jahren eingestellt wurde, ist zurück (zwar metamorphiert, aber mit der gleichen substanz). Wenn man jeden Morgen […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s