Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Schirrmacher-Debatte verblasst Freitag, 2. November 2007

Filed under: Allgemein — peet @ 14:15 Uhr
Tags: , ,

Die brillant installierte Debatte – Schirrmachers Rede in drei online-Fassungen (Link), eine kritische Replik im Spiegel online und eine kritische Kritik des grimmigen Schirrmachers (Link) auch beim Spiegel online – läuft ins Leere. Weder konnte sich der FAZ-Mitherausgeber erklären, noch interessieren sich Blogger genug für seine Invektiven. Auch die großen Chefs beim Fernsehen und Verlagen sind nicht viel weiter gekommen. Ach, wie schade.

In der Zwischenzeit habe ich im Netz recherchiert und habe nur vier Beiträge gefunden, die ich meinen Lesern in diesem Zusammenhang empfehlen darf:

  • Eine geißelnde Kritik bei Spiegelfechter (Link), insbesondere im Kommentar 33.
  • Eine kurze vernichtende Bemerkung von Martin Welker (Link).
  • Eine witzige Beobachtung zum Thema „Aufschreibsysteme“ bei onlinejournalismus.de (Link).
  • Es ist bemerkenswert, dass der von mir begrüßte Text von Falk Lüke umgezogen ist (Link). Sollen wir uns Gedanken machen?..

Ein großer Denker zu sein ist schwer, manchmal hört keiner zu.

 

3 Responses to “Schirrmacher-Debatte verblasst”

  1. […]  Nachtrag vom 12.11.2007: weitere Reaktionen auf Frank Schirrmachers Dankesrede finden sich bei Sendungsbewusstsein […]

  2. […] (wie in Spiegel Online), als auch von der anderen Seite (hier ein Überblick). Fazit: Sogar Content kann qualitätsjournalistischen Inhalt haben, solange er nicht nur gemanagt […]

  3. Highlights Says:

    Klimakiller Qualittsjournalismus

    Dafr wurde Schirrmacher schon zu Recht kritisiert, sowohl von den „Mainstream-Medien“, wie es im US-Blogger-Jargon heit (etwa in „Spiegel Online“), als auch von den Bloggern selbst (z.B. „Sendungsbewusstsein“).


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s