Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Abbas als Mazen als… Samstag, 1. März 2008

Filed under: Allgemein — peet @ 22:16 Uhr
Tags: , ,

Vor einigen Tagen hat sich der friedensliebende Präsident der Palästinenser und der friedensstiftende Fatah-Führer Abbas in einem Interview an eine jordanische Zeitung selbst übertroffen und die Wahrheit gesagt. Der Text ist in Fragmenten bei der „Jerusalem Post“ erschienen und einmalig offenkundig (Link):

PA President Mahmoud Abbas on Thursday said that he does not rule out returning to the path of armed „resistance“ against Israel and took pride in the fact that he had been the first to fire on Israel and that his organization had trained Hizbullah.

In an interview with the Jordanian daily al-Dustur, Abbas said that he was opposed to an armed struggle against Israel – for the time being.

„At this present juncture, I am opposed to armed struggle because we cannot succeed in it, but maybe in the future things will be different,“ he said.

The PA president also expressed pride both in himself and in his organization, Fatah, for trailblazing the path of resistance.

„I had the honor of firing the first shot in 1965 and of being the one who taught resistance to many in the region and around the world; what it’s like; when it is effective and when it isn’t effective; its uses, and what serious, authentic and influential resistance is,“ Abbas said.

„It is common knowledge when and how resistance is detrimental and when it is well timed,“ he added. „We (Fatah) had the honor of leading the resistance and we taught resistance to everyone, including Hizbullah, who trained in our military camps.“

So einfach ist das, man muss nur lesen können. Sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft werden hier auf dem Präsentierteller serviert.

P.S. Wurde der Text in den deutschen Medien rezipiert? Sorry, eine rhetorische Frage…

Advertisements
 

4 Responses to “Abbas als Mazen als…”

  1. CH Says:

    Was soll jetzt an diesen Aussagen so besonders sein? Abbas‘ Vergangenheit ist ja nun kein Geheimnis. In dem Interview behält er sich vor, gegebenenfalls in Zukunft wieder Gewalt anzuwenden. Israel behält sich auch vor, seine Gegner zu töten. Beide Seiten sind nicht einer pazifistischen Linie verschrieben. Neuigkeitswert = 0. Vielleicht ist das der Grund, warum die deutschen Medien nicht reagieren?

  2. peetgp Says:

    Deine Erwiderung kommt bei mir nicht durch. Erstens die großen deutschen Medien sagen die Wahrheit über Abbas nicht. In den letzten Tagen war U.Sahm der einzige, der über dessen Vergangenheit gesprochen hat. Früher genauso.
    Zweitens mag ich nicht, wenn Israel und Terroristen (1965 war keine „Okkupation“ in Sicht) auf die gleiche Ebene gesetzt werden und dabei noch mit dem Wort „Pazifismus“.
    Also – du weißt alles über Abbas, wunderbar. Ich auch. Die Medien reagieren aber auf die Nachricht nicht, weil das uns bekannt ist, sondern weil sie das uns vorenthalten wollen.

  3. CH Says:

    @peetgp: Es ist denke ich allgemein bekannt, dass Abbas zu den „altgedienten“ Mitgliedern der PLO & Fatah gehört. Und dass diese keine Fast Food-Ketten sind, dürfte ebenso bekannt sein. Nochmal: Wo ist also der Neuigkeitswert?

    Abbas sieht sich selbst als einen Staatsführer. So etwas wie einen pazifistischen Staat gibt es m.E. nicht. Ich halte es daher nicht für überraschend, dass sich Abbas im Namen der Palästinenser vorbehält, auch in Zukunft Gewalt auszuüben.
    Warum ist es vor diesem Hintergrund anstössig, festzustellen, dass auch Israel sich vorbehält, seine Feinde mit Gewalt zu bekämpfen? Das sind einfach die politischen Realitäten. Und diese enthält uns kein Medium vor.

  4. peetgp Says:

    Zum zweiten Mal: Nein, das stimmt nicht. Der friedliche Charakter der Abbas-Politik wird betont, seine Unterstützung der terroristischen Tätigkeit unterschlagen.
    Es ist nun mal so, dass Abbas und C° mit der Ausübung und Androhung der Gewalt den Weg zum Frieden versperren. Und auch zum zweiten Mal: Wenn du das so siehst und weißt, wunderbar. Nicht einmal die „Tagesschau“ weißt das, sie erzählt weiterhin von den friedlichen Initiativen von der Hamas etc.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s