Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Meggle will es wissen Mittwoch, 10. Dezember 2008

Filed under: Antisemitismus,Deutschland,Israel — peet @ 20:18 Uhr
Tags: , ,

Noch einmal Georg Meggle (vgl. hier). Wieder mit einer Pseudowissenschaft. Der gute Prof. hat den Antisemitismus entdeckt und plaudert darüber unendlich lang im Stil einer Übung für Logikanfänger (Link). Wie immer endet seine Logik dort, wo er Palästinenser vor den Israelis retten will.

Der Sinn seines Unterfangens ist klar: Antizionismus retten, Broder angreifen, sich weißwaschen. Dabei fallen auch ganz nebenbei Begriffe wie Mauerbau sowie die jüdische Lobby leicht daneben – das erste als Argument gegen die Politik Israels, das zweite als Argument gegen Antisemitismus schlechthin. So ist zum Beispiel

die ganze Aufregung um die Thesen der amerikanischen Politikwissenschaftler Mearsheimer & Walt über den Einfluss der jüdischen Lobbies auf die amerikanische Außenpolitik nicht rational erklärbar.

Ekelhafter Text.

Mit einer gewiss ungewollten Selbstironie eines naiven Schreiberlings beichtet Meggle:

Meine eigentliche Ausgangsfrage war: Bin ich Antisemit? Diese Frage ist noch offen.

Dann ist alles gut. :-)

Advertisements
 

One Response to “Meggle will es wissen”

  1. Mr. Moe Says:

    Danke für den Hinweis, auch wenn sich meine Hoffnung auf einen Rückzugs Meggles aus dem öffentlichen Diskurs damit zerschlagen hat.

    „Was wäre denn, wenn – ob wir das nun für schön und gut finden oder nicht – (A) tatsächlich war wäre?“

    Dieser Satz sagt alles über Meggle aus, was zu sagen ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s