Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Ein Vorzeigejude der FAZ und der Süddeutschen Mittwoch, 24. Dezember 2008

In der heutigen Süddeutschen Zeitung lässt sich Maxim Biller in einem Interview mit Ijoma Mangold über die Weihnachten und Chanukka aus. Seit langem vermeide ich etwas von dem Mann zu lesen. Jetzt hat’s mich doch erwischt. Was für ein A…! Und so etwas wird als jüdische Stimme von der FAZ, bei der er eine Kolumne hat, und diesmal auch von der Süddeutschen ausgegeben, damit sich Antisemiten aufgeilen können.

Das wäre in der Tat eine Frage, wen sollte es eher treffen, den Biller oder die Medien, die ihn wichtig machen anstatt zu ignorieren. Sorry, dass ich ihn diesmal nicht ignoriert habe. Na, wenigstens kann ich den Link auslassen. :-)

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s