Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Pallywood allwöchentlich Donnerstag, 8. Juli 2010

Ein russischsprachiger Blogger plasmastik hat minutiös dargestellt, wie propalästinensische/antiisraelische Medienkampagnen gemacht werden. Seine Fotos demonstrieren, wie die blöden Friedensbewegten sich ausnutzen lassen, wie palästinensische Jugendliche Steine auf den israelischen Vorposten werfen, wie israelische Soldaten mit Tränengas die gesamte Inszenierung zurückscheuchen.
Am Ende des Postings wird ein Youtube-Video verlinkt, wo dieselbe Geschichte als Pallywoodfilm präsentiert wird: Keine Steine, keine Provokation. Nur Beschuss mit Gas und fliehende friedliche Europäer, die sich so solidarisch mit dem leidenden palästinensischen Volk zeigen. Sie werden im Dorf Bil’in „Internationale“ genannt. Laut der Information des Bloggers werden solche Inszenierungen in Absprache zwischen den palästinensischen Dorfanführeren und der israelischen Linken bzw. Friedensbewegung, wie sie sich gerne titulieren, jeden Freitag veranstaltet.
Ich verlinke hier nur einige wenige Fotos, also sehr verkürzt:

Das Dorf

Touristenbüro

Einführung

Durch das Dorf zu Beginn der Demo

Steinewerfer am anderen Ende der Route

Weglauf vom Tränengas

Pallywood-Fassung

Advertisements
 

One Response to “Pallywood allwöchentlich”

  1. […] hat die Entstehung eines antiisraelischen Propagandastücks von Pallywood ausführlich beschrieben. Sendungsbewusstsein hat eine Kurzfassung. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s