Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

Heiner Geißler übertrifft sich Sonntag, 15. Juli 2012

Nach bekannten absurden Äußerungen bei der Stuttgarter Mediation erschien Heiner Geißler als nicht mehr ganz bei sich. Jetzt übertrifft er sich bei seinen Auslassungen zum Thema Beschneidung in der Zeitung „Berliner Kurier“, die man zu einem wirren Kolumnisten gratulieren möchte (Link):

Religionen wollen nach ihrem eigenen Anspruch ihren Glauben an Gott darstellen und vermitteln. Was ist das eigentlich für eine Vorstellung von Gott, der irgendwo in diesem unendlichen Universum sitzt oder schwebt und den richtigen Glauben an ihn von einer Beschneidung des Penis abhängig macht? Ein absurdes und perverses Gottesbild, das in der alttestamentarischen Theologie entstanden ist, um die völkische Einheit der Juden zu sichern.

usw. Vollkommen gaga oder schon dement?

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s